Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 22. November 2017

Sollte man mal überlegen.....


Manchmal denke ich:
Was ist, wenn dir mal was passiert oder du Hilfe brauchst und niemand ist da?
Diese Frage hat eigentlich nichts mit dem Alter zu tun, aber dann besonders.
Es kann manches passieren.
Nicht nur IM Haus, sondern auch unterwegs.

Das, was man mir sagte:
Jedes  Handy hat einen Notruf usw. wollen wir einfach mal so im Raum stehen lassen.
Es sieht nur so auf den ersten Blick aus.

Ich, für mich, habe nun folgende Lösung gefunden.
Fühle mich auch da gut aufgehoben.

"Mein Notruf"

Eine App.
Kosten im Jahr: ca. 25,00€
Je Monat rd. 2,00€ denke ich, ist eine Summe über man nicht diskutieren braucht.

Hier der Link: http://mein-notruf.de

Die versprochene Leistung:
24 Stunden Rufbereitschaft.
Beantwortung des Notrufes innerhalb von wenigen  Minuten.
Bestätigungsmail an mich.
Melde ich mich nicht, sofortige Weitergabe an die nächstgelegene Polizeidienststelle.
Auf der Nachricht sind  ausserdem meine Koordinaten angegeben.
Zeigt auf einer Wege- und Anfahrtsskizze  meine  Position an.
Dazu auch auf Google Earth einen Ausschnitt wo genau ich bin. (Oder kann man im Gelände, wenn überhaupt, seine Position immer so genau angeben das man auch gefunden wird?)
Diese Meldung , an die nächstgelegene Polizeistation, gilt als offizieller Notruf und wird (muss) sofort bearbeitet werden.
Und die Polizei ist immer erreichbar, schnell und ich vertraue ihr.

Das alles kann man jederzeit, kostenlos testen. ( natürlich ohne Polizeibenachrichtigung!) so lange und soviel man will.

Mein Handy habe ich sowieso IMMER bei mir.

Ich fühle mich jetzt sicherer.
Sollte DAS nicht auch einmal eine Überlegung wert sein?

Nun  hoffe ich nur noch, das ich da nie drauf drücken muss.