Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 9. September 2018

MERKEL MUSS WEG !!!... Oder ????????


Da lese und höre ich überall:

MERKEL MUSS WEG!

Nun das ist die Ansicht vieler.
Daneben aber auch:
Weg mit den Altparteien.
Her mit der AfD.

Ob diese Forderungen nun berechtigt sind oder nicht, das kommt immer auf die Stellung der Fordernden an.

Immerhin gibt es genau so viele die das völlig anders sehen und sich wünschen.

Und genau das ist es, was eine Demokratie ausmachen sollte.
Die Mehrheit bestimmt wie es, mit wem, wie, weiter geht.

Nun aber,  sollte man doch mal auf all die Schreihälse eingehen.
Ich versuche es täglich mit ein, zwei ganz einfachen Fragen.
Leider habe ich noch NIE eine erschöpfende Antwort bekommen. 

Merkel muss weg. 
Ok.
Ja und dann??????????

Wer kommt dann  als Nachfolger?
Was macht der dann anders? 
Was ändert sich?

NICHTS.

Der/die nNeue übernimmt und alles läuft, wie an einer Schnur gezogen weiter. Politik ist kein Tagesgeschäft, sondern ein auf die Zukunft ausgerichtetes Unternehmen.

Eigentlich ist es die gleiche Situation die es früher auch schon einmal gab.
Im 3. Reich.
Hätte der Adlige Stauffenberg mit seinem Attentat Glück gehabt, dann........ usw.......
Ja, was dann?
All das, was man heute hinein phantasiert, wäre nicht eingetroffen.
Der Krieg wäre genau so weiter gegangen wie vorher.
Nicht nur das die Alliierten keinen Frieden wollten, denn dan wäre ja alles geschehene nutzlos gewesen, sondern auch Stauffenberg handelte aus ganz anderen Motiven als  man glaubt. 
( Man sollte viel mehr recherchieren, das bildet immer) 
Und so ist es auch heute wieder.
Nur der Name wechselt, vielleicht auch noch die Partei, alles andere bleibt.
Beim letzteren weiß man nicht, ob nicht alles noch verrückter wird.

Ja, aber die AfD wird uns retten.
Wovor?
Moment mal. 
Wer glaubt denn im Ernst daran, das diese Partei die absolute Mehrheit bekommt? (über 50% ) 
Bleibt die darunter, dominieren immer noch die anderen und nichts ändert sich. 
Man kann ohne Mehrheiten nichts beschliessen. 
Das ist eben Demokratie.

Phantasieren wir trotzdem mal etwas weiter.
Die AfD bekommt über 50% der Stimmen.
Was ändert sich dann?
Alles internationale ist vertraglich festgeschrieben!!!!
Aber innerdeutsch könnte man.......
Was denn? 

Die Renten werden steigen: 
Wovon denn? Die Kassen werden  seit Jahren geplündert und dienen anderen Zwecken. Wir bekommen um die 50% des Nettos als Rente, woanders bis zu 100%. 
Wer hat sich bisher darum gekümmert?

Die Migranten müssen raus:
Wie und wohin? Oder meint Ihr, die Herkunftsländer nehmen alle wieder zurück? Die sind froh das die weg sind.

Mehr Sicherheit.
Wie denn?
Heute schon ist die Polizei in der Ausübung ihrer Aufgaben behindert und hat regelmäßig den Zorn der links versifften an der Backe.

Vor allem.
Alles was die AfD  beschliesst  und dem einen gefällt, missfällt dem anderen.
Allen recht getan, ist eine Kunst die niemand kann.
Man kann eine bestehende Unordnung nicht mit einem Federstrich wieder in Normal zurück führen.
Bildung z.B. benötigt Jahrzehnte und nicht Monate. 
70 Jahre Verdummung kann man nicht auslöschen.
Begriffe wie Vaterland, Stolz oder Ehre lassen sich nicht verordnen.
Im übrigen haben wir Deutsche diese Worte ausgebrannt bekommen. 
Im Gegensatz zu allen anderen Nationen.
In unserem Vorbildland USA z.B. geniessen Veteranen ein hohes Ansehen.
Hier sind es Verbrecher. 

Was also nun?
Da gäbe es ja noch eine Revolution.
Ein Führer reisst alles an sich und verordnet.
Ok. 
Aber dafür braucht er auch ein Volk was mit macht.
Das aber sind wir nicht. (nicht mehr) 
Wer will schon einen Diktator? (Vor allem weil man ja noch nie einen persönlich erlebt hat und das alles nur aus der Brille des gelernten sieht.)

Den  Menschen hier hat man Jahrzehnte erzählt wie gut es ihnen geht.
Das es anderen besser geht, glauben sie nicht, weil die Deutschen immer ein Obrigkeit höriges Volk waren und sind. 
Sie glauben immer noch in der Welt eine führende Rolle zu spielen.
Sie wollen nicht wahrhaben, das die gesamte Industrie und auch diese (verdammten) Banken überhaupt nicht mehr in Deutscher Hand sind,
Was andere Länder in einem Jahr bauen, dafür benötigen wir 10 Jahre Planung.
Das beste Beispiel ist der Hauptstadt Flughafen Berlin. 
Eine Lachnummer in der Welt.

Und so geht es weiter.
Begriffe wie: Klimawandel, Umweltschutz, Abfall sammeln, armen Migranten helfen, Krötentunnel bauen, usw sind fest in den Köpfen der Menschheit verankert und werden auch vehement verteidigt.
Auch wenn sie Blödsinn sind.
Wie sagte schon ein Römischer Kaiser:? 
Gebt dem Volk Brot und Spiele.
Funktioniert noch heute.

Krächzende Penner die sich  Künstler nennen, Millionäre sind und im Ausland wohnen, werden von der Regierung honoriert und bringen Tausende wild gewordene Affen auf die Strasse.
Getötete Menschen nur ein paar Demonstranten und dann sind diese Nazis.
(Wobei mir immer noch keiner erklärt hat wo die Nazis heute sind. Man spricht immer von den RECHTEN. Leider waren die Nazis aber LINKS.)

Diese Gehirnwäsche zeigt nun ihre Wirkung.
Mein Fazit:
Es wird sich nichts ändern.
ZU Merkel oder IM Erika, würde Honnecker sagen: 
„Du hast alles gut gemacht. Bin stolz auf Dich“

Gute Nacht Deutschland.
Und Ihr Träumer.
Vergesst es, findet Euch ab.
Es bleibt alles so.
Die Reichen werden reicher, die Armen bleiben arm.
Der Fortschritt hat NICHTS gebracht. Jeder muss immer noch in der gleichen Zeit dafür arbeiten um zu überleben.

Aber:
Der letzte Krieg ist nun zu Ende gegangen. 
Auch ohne Friedensvertrag.
Deutschland ist im Arsch.